miezes welt

leben gehen.

Gelesen: Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker

Das Buch dürften viele Leser kennen, die sich in der Schule damit im Deutschunterricht beschäftigt haben. Es geht um drei Physiker im Irrenhaus, welche nach aussen gekehrt, liebenswerte Verrückte darstellen, die Krankenschwestern ermorden, nach innen gekehrt aber für verschiedene Geheimdienste an der Weltformel forschen. Das ist so die grobe Handlung. Da es ein Theaterstück ist, wurde es selbstverständlich in Dialogform verfasst, Zeitraum der Handlung sind einige Tage, die Sprache ist eher modern. Ich muss gestehen, dass wir in der Schule das Buch nicht behandelt haben. Ich hab auch erst das Theaterstück gesehen, welches in Dresden Ende April im großen Schauspielhaus exzellent aufgeführt wurde. Als ich das Buch hinterher las, war ich hin und weg, hatte ich es doch auf eine geheime Liste der Bücher gesetzt, die ich unbedingt noch lesen müsste..(hmm, vielleicht ist die bald nicht mehr geheim). Obwohl dem kurzen Lesevergnügen, muss ich sagen, dass die Idee, über diese Thematik ein Buch zu verfassen, zu dieser Zeit erscheint doch recht gewagt. Auch wenn ich von Dürrenmatt eigentlich nicht sehr begeistert war in der Vergangenheit,  kann ich es allen nur empfehlen, nochmal zu lesen. Denn, wenn man etwas lesen muss, erscheint es in einem anderen Licht, als wenn man es aus freiem Willen liest. Für mich jedenfalls gehört dieses Buch zu den ganz Großen der Weltliteratur.

Advertisements

1 Kommentar»

  Gelesen 2009 « miezes welt wrote @

[…] Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: