miezes welt

leben gehen.

Ich weiß schon, warum ich solche Zeitschriften nie kaufen werde….wenn mich Mode so interessieren würde, hätte ich ja immer noch das Internet.[dieses Thema ist schon weit über den Beta-Status hinaus, ja, ich bin weiblich und interessiere mich zwar für Mode, aber nicht so, dass ich mir deswegen für ein kleines Vermögen irgendwelche solcher Zeitschriften kaufen würde.]

Und die Campustüte, wegen der an einem Stichtag in der Woche die ganze Mensa verstopft ist, weil in dieser Tüte kostenloses Bier(Schöfferhofer Kaktusfeige….mir schmeckts nicht so richtig…mich erinnert das an eine bestimmte Körperflüssigkeit aus dem Magentrakt) drin ist, ist auch immer mit zwei Zeitschriften gefüllt (die Tüte gibts in 2 Versionen, männlich und weiblich)…eine Klatschzeitschrift und eine Frauenzeitschrift, ist kostenlos, d.h. man kann sich über die neuesten Trends sehr günstig informieren….

Auf was ich hinauswollte: Finja bloggt heute über die Zeitschrift inStyle und ihre steinzeitliche Vorstellung über Arbeitszeiten. Äußerst empfehlenswert.

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: